Login

WM 2018: Panini druckt drei deutsche Kicker nach

4. June 2018 | Panini

Ich hab’ doch ein Bildchen für Dich: So könnte die frohe Botschaft von Panini für Mario Gomez, Marco Reus und İlkay Gündoğan lauten. Nachdem nun feststeht, dass sie definitiv zur WM fahren werden, wirft Panini in Modena seine Druckmaschinen erneut an.

Panini Sonderkicker wm 2018

Seit Montag steht fest: Panini hat sich bei rund 90 Spielern* irrtümlich für einen Stammplatz im Sammelalbum entschieden. Im DFB-Kader lag die Redaktion bei Emre Can, Mario Götze und nun auch Leroy Sané daneben, entsprechend wird es nun drei Ersatzbildchen für die Doppelseite mit den Löw-Schützlingen geben. Das Nachdruckset gilt seit Jahren als Sammlerstück, es ist vom 25. Juni an im Handel erhältlich.  (*Stand 04.06.2018, 16 Uhr ; von vier Nationen ist der finale Kader noch nicht öffentlich).

 

Erstmals 2006

Seinen Anfang nahm die Nachproduktion von Spielern im Jahr 2006: Die Sammelfans forderten damals mit Nachdruck bei Panini einen Sticker von Jens Lehmann ein – nachdem im Album ein Plätzchen für den späteren Ersatzmann Oliver Kahn vorgesehen war. Gesagt, getan: Im Schnelldruck stellte Panini seinerzeit lauter Lehmanns her und legte sie dem verlagseigenen Magazin „Just Stick-it!” bei – damals der schnellste Weg, die große Fanschar zu erreichen. Nachdem die Aktion großen Anklang fand, entwickelte Panini in der Folgezeit ein Set, das dem tatsächlichen Abbild der finalen Kader Rechnung trägt. „Wir liegen im Schnitt zu rund 85 Prozent richtig, in diesem Jahr haben wir vermutlich exakt diese Quote erreicht”, so Hermann Paul, Geschäftsführer der Panini Verlags GmbH.

Die Panini-Redaktion besteht aus rund 15 fußballvernarrten Mitarbeitern am Hauptsitz in Modena, entsprechend heiß gehen die Diskussionen her: „Wir wissen, dass es in Deutschland jeder Marco Reus gönnt, dass er gesund zur WM fährt. 2016 hat er es mit Humor genommen, wie sein Bild von vielen Fans mit einem Star des damaligen Nachdrucksets überklebt wurde. Spätestens seit diesem Zeitpunkt ist eine Diskussion unter Sammlern entbrannt, ob sie die Nachdruckspieler als Sammlerstücke aufbewahren oder tatsächlich Spieler überkleben”, so Paul.

 

Gomez wird zum zweiten Mal nachgedruckt

Bei Mario Gomez war sich die Redaktion auch schnell einig: Nachdem er bei den vergangenen beiden Großereignissen ebenfalls nicht zur ersten Panini-Wahl zählte, klebt jetzt seine große Stunde im Nachrückverfahren auf der Druckmaschine – wie schon 2016. Der Dritte im Bunde ist İlkay Gündoğan: Nachdem Panini bei der Euro 2016 einen Platz im Album für ihn hatte, schaffte er es dieses Mal im zweiten Druckanlauf. „Wir haben die Qual der Wahl, die potenzielle Auswahl war einfach riesig groß dieses Mal, da passieren Fehler”, so Paul. Das Set ist vom 25. Juni an im Handel. Die einzelnen Neudrucke werden nicht den Stickertüten beigemischt, sondern sind nur als Komplettsammlung erhältlich.

 

Online-Tauschbörse wird gestürmt

Regelrecht gestürmt wird indes die Panini-Tauschbörse von 90minuten.at auf mystickerbook.90minuten.at. Bereits rund 100.000 Tauschvorgänge wurden bereits in den vergangenen Wochen abgewickelt. Auch in den kommenden Wochen scheint die Panini-Flut nicht abzunehmen: “Es wird so eifrig getauscht wie noch nie. Mit unserem intelligenten Tauschsystem können wir jedem Panini-Fan den optimalen Tauschpartner suchen helfen. Bei uns hat noch jeder sein Album vollbekommen”, meint 90minuten.at-Chefredakteur Michael Fiala.

Tauschvorgänge/Woche